Drucken E-Mail

Willkommen in der Kunstszene Eiderstedts!

imageimageimageimageimage
Fotogalerie: Zum Vergrößern Fotos anklicken

Es bedarf keines amtlich eingetragenen Künstler-Vereins, um sich einig zu sein, dass es hinreichend viele Gründe gibt unter der nun schon Jahrzehnte alten Marke KunstKlima am gleichen Wind zu segeln. Aber so wenig wie der gleiche Wind bedeutet, dass jedes Boot in gleicher Richtung dieselben Ziele ansteuert, so sind auch die Ausdrucksformen der unter dem Dach des "Fördervereins für Kunst und Kultur Eiderstedt" verzeichneten KünstlerInnen des KunstKlimas erfreulich unterschiedlich. Schließlich kann auch gegen den Wind gekreuzt werden.
Szene heißt Schauplatz einer Bühne. Die Eiderstedter Halbinselbühne kann wie ein Raumschiff unter endlos hohem und weitem Himmel empfunden werden und die Phantasie entsprechend beflügeln. Eine Herausforderung für jeden Maler, diesen extremen Natur-Raum in Bild-Räume umzugestalten.
KunstKlima vereinigt fast alle auf Eiderstedt künstlerisch Tätigen. Sie betätigen sich in den Bereichen Malerei, Graphik, Skulptur, Fotografie, Literatur, Objekte, Buchkunst, Weberei und Keramik. Schon daraus erklärt sich von selbst, dass sich diese Szene nicht dem egalisierenden Stil eines (selbst-) bestimmten "Ismus" zuordnen lässt, sondern jedes Mitglied sich nur einem gemeinsamen Nenner verpflichtet fühlt - bildnerischer Qualität. Portraits der KunstKlima-Künstler finden sich auch in einer vom Förderverein herausgegebenen Broschüre, erhältlich u.a. im Alten Rathaus.
Text: Dieter Staacken

Alle Kuenstler-Plakat Orig