Drucken E-Mail

 

31. 03. - 10. 05. 2019

Ausstellung 'Zwischen Realismus und Abstraktion'

Malerei trifft auf Skulptur:
Wolfgang Groß-Freytag und Georg Jonietz
Altes Rathaus Garding

gross-freytag 2019 300   joniretz 2019 300

 

Wolfgang Groß-Freytag zeigt sowohl großformatige wie auch kleinformatige Werke, Öl auf Leinwand und Aquarelle, in der ihm eigenen farbintensiven Ausdrucksform. Neben sozialkritischen Motiven spielt speziell der Raum Eiderstedt eine wesentliche Rolle. Zwischen Realismus und Abstraktion, weil traditionelle Werte neu interpretiert, verfremdet und entsprechend der Gefühlslage des Künstlers dargestellt werden.
Georg Jonietz zeigt Skulpturen, die sich im wesentlichen mit der Vergänglichkeit des Seins in materieller wie geistiger Hinsicht auseinander setzen.

Am Freitag, 12. April 2019 um 18.30 Uhr stehen außerdem die beiden Kunstschaffenden im Rahmen eines Künstlergesprächs im Atrium des Alten Rathauses persönlich Rede und Antwort zu ihren Werken: Wie manipulierbar ist der menschliche Geist? Ist alles, was wir sehen und erleben, wirklich Realität oder unterliegt es der Täuschung - bedarf es der Interpretation? Welche Rolle spielen sozialkritische Motive und der Raum Eiderstedt in den Werken Wolfgang Groß-Freytags, welche die Auseinandersetzung mit der Vergänglichkeit des materiellen und geistigen Seins in denen von Gerorg Jonietz?